Im Jahr 1851 gründet Mr. George Townsend Jr. im Örtchen Hunt End bei Redditch (UK) eine Mühle namens "Givry Works". 20 Jahre später bringt Georges Stiefsohn Foster einen der ersten "Boneshaker" mit zur Arbeit in die Mühle. 1851 Boneshaker Diese "Boneshaker" waren eine Art Fahrrad mit Stahl-Rahmen, hölzernen Rädern, Stahl-Reifen und Holz-Pedalen. Amüsiert über den neumodischen Apparat, befanden Mr. Townsend und sein Team das sie ein geringfügig besseres Rad bauen könnten. George Townsend betritt den boomenden Fahrradmarkt mit einem patentierten gefederten Sattel und geht dann dazu über Fahrräder und Fahrrad-Teile zu produzieren. Die Firma heißt nun "Townsend cycle company".