In der Reihe Ural Limited Editions war eindeutig im Jahr 2007 die Pustinja das erfolgreichste und beliebteste Modell.
Und weil das schon wieder unglaubliche 10 Jahre vorbei ist, haben wir uns gedacht, eine Neuauflage zum runden Geburtstag ist gerechtfertigt:

Hier also ist die Pustinja II

Pustinja ist russisch und heißt Wüste.
Unsere Wüstenural basiert auf dem Modell Sportsman, also ganz klar mit zuschaltbaren Beiwagenantrieb. Die Pustinja ist ganz und gar in Sandfarbe und Schwarz gehalten.

Achtung: Nur 30 Stück sind zu haben.
Schnell bei uns probestaunen, probesitzen oder gar probefahren und eine Pustinja sichern.
Denn wahrscheinlich gibt es ein Sondermodell Pustinja erst wieder in 10 oder gar 15 Jahren.


Bis bald in den Sandwüsten, Steinwüsten, Halbwüsten, Asphaltwüsten, Geröllwüsten, Kieswüsten, Regenschattenwüsten, Eiswüsten, Schneewüsten, Citywüsten, Salzwüsten, Kältewüsten, Felswüsten, Binnenwüsten, Reliefwüsten, Nebelwüsten, Windwüsten, Marswüsten, Stadtwüsten, Wasserwüsten (warum nicht?), Küstenwüsten, Trockenwüsten dieser Welt!

Ural Sondermodell Pustinja IIUral Sondermodell Pustinja IISchwarzer Motor, schwarzer Endantrieb, schwarze schlanke Auspufftöpfe4 x Felgen und Radnaben in Sandfarbe mit Speichen und Nippel in Schwarzchrom und bissige Heidenau StollenreifenEin Schutzgitter für den Scheinwerfer ist bei einem Wüstenfahrzeug natürlich obligatFeiner ergonomischer Sitz im Beiwagen mit Sand Dekor und auch der Fahrer bekommt einen solchen.Zwei Kisterln (wir nennen sie Baraholka) links und rechts vorne am BeiwagenZwei Kisterln (wir nennen sie Baraholka) links und rechts vorne am BeiwagenAm Beiwagenhintern gibt es den beliebten Erste Hilfe Kasten mit seltsamen InhaltAchtung: Nur 30 Stück sind zu haben.Auf in die Wüsten der Erde