Die aktuellen Ural Modelle

Wer ein kostengünstiges und robustes Gespann für die letzten Abenteuer sucht, mit Hund, der Familie oder allen zusammen unterwegs sein will, der kommt an Ural nicht vorbei.

Ural räumte auf mit Trommelbremsen, Vergasern, und noch ein paar anderen Techniküberbleibseln aus den Fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts und beamte sich in die Jetztzeit.

Ein luftgekühlter 2-Zylinder 4-Takt Boxermotor mit 750cc, elektronischer Einspritzung und versicherungsgünstigen 30kW ist das Herz aller Modelle. Der gutmütige Boxermotor läßt sich schaltfaul fahren und vermittelt ein klassisches Fahrgefühl.

Einem nackten Mann in die Tasche greifen, dass ist unmöglich. Daher bieten wir mit der T ein absolut kostengünstiges Gespann für die ganze Familie. Es war noch nie günstiger möglich ein modernes Gespann zu fahren.

Gespann fahren ist eine Welt für sich, es hat ein Rad weniger als ihr Auto und ein Rad mehr als ihr Motorrad. Die cT ist die perfekte Ural für Einsteiger in das Gespannfahren. Die cT baut niedriger und leichter als alle anderen Ural Modelle. Darum lässt sie sich so herrlich leicht um die Ecken biegen.

Die Retro ist im Prinzip das schönste Ural-Gespann! Extrem niedrig gebauter Rahmen und 18-Zoll-Räder für perfekte Straßenlage. Ein Rückwärtsgang mit bequemer Schaltung am Tank sorgt für spektakuläre Auftritte.

Die Variante für das ganz große Abenteuer: Zuschaltbarer Beiwagenantrieb, Suchscheinwerfer, Reserve-Bezinkanister, Spaten. Man sieht sofort Bilder vom Lagerfeuer, dem Sternenhimmel und schmeckt es schon: Das verdiente Bier am Abend.

Die Tourist ist das weltweit meist verkaufte schwere Gespann. Konkurrenzlos im Preis-Leistungs-Verhältnis, sympathisches Design, robuste und durchdachte Gespanntechnik. Das ist Beiwagenfahren pur.

Die Sportsman steht für außergewöhnlichen Fahrspaß auch abseits befestigter Straßen. Zuschaltbarer Beiwagenantrieb ohne Differenzial – das heißt kompromisslos starrer Durchtrieb auf losem Untergrund wie Schotter, Sand, Schnee und Eis.